Zuhause – und jetzt?

pexels-leeloo-thefirst-5428829

Wir sind schon etwas früher von unserer Reise zurück gekehrt, da sich meine Mutter (88 Jahre) einer schweren Operation unterziehen musste. Diese hat sie glücklicherweise gut überstanden. Jetzt geht es darum, den Alltag für sie und meinen Vater Zuhause neu zu organisieren und auf ein einigermassen stabiles Fundament zu bringen.

Jetzt stellt sich für uns die Frage: Wie geht es nun weiter? … Wenn wir das wüssten! Klar ist, dass grössere Langzeitreisen wohl erst einmal nicht auf dem Plan stehen werden. Wir wollen meine Eltern so gut wie möglich und nötig helfen, im Alltag klar zu kommen. Wir haben unsere Möbel im Dachgeschoss ihres Hauses eingestellt und werden hier erst einmal wohnen. Somit sind wir sehr nah dran. Wie aber diese Zeit jetzt gut nutzen? Da reifen momentan einige Ideen, die aber noch nicht wirklich spruchreif sind. Wir wollen in jedem Fall – wenn möglich – später unsere Reise fortsetzen. Wann, wo und wie: Lasst euch überraschen – das müssen wir uns auch.

Beitrags-Ende

Teile den Beitrag

Frühere Beiträge zu diesem Thema:

Verschlungene Wege

In den letzten Monaten waren unsere Planungen sehr verschlungen. Immer wieder mussten wir die Richtung ändern und unsere Pläne an neue Rahmenbedingungen anpassen: Die Fertigstellung

weiterlesen »

Auf dem Donauradweg

Nachdem die Überschwemmungen an der Donau langsam abgeklungen sind, starten wir für 6 Tage mit unseren Fahrrädern entlang der Donau von der Quelle in Donaueschingen

weiterlesen »

Auf dem Rhein-Radweg

In der vergangenen Woche haben wir uns (mangels zu Verfügung stehender Autos) zu unserer ersten gemeinsamen Fahrradreise aufgemacht. Mit dem Zug gings nach Basel, von

weiterlesen »

Uwe & Renate Knoblauch

unser Reiseblog

Hier berichten wir von unseren Reisen. Unsere Beiträge haben keinerlei Anspruch, mit Reiseführern mitzuhalten. Es sind eher kleine persönliche Eindrücke in UNSEREN ganz persönlichen Reisealltag. Vielleicht inspirieren euch ja unsere Erfahrungen. Für Anregungen und Ideen sind wir immer sehr dankbar und freuen uns auf dein Feedback.

Uwe & Renate

Unsere Reisepause
Unsere Favoriten