Bildungsreise nach New York

P1050809
Im April 2017 hatte ich die Gelegenheit mit einigen Kollegen eine Bildungsreise nach New York zu unternehmen. Ziel war der Besuch der Redeemer Presbyterien Church Downtown, die von Tim Keller geleitet wurde. Mit einer Gruppe von 6 Personen waren wir unterwegs. Bei der Gelegenheit haben wir gleich noch einen Gottesdienst in der Hillsong-Gemeinde mitgenommen: tolle location, super Gottesdienst und starker worship – sehr beeindruckend. Ich persönlich habe noch 3 Tage zum Sightseeing drangehängt (war mein erstes Mal in NYC).
Beeindruckt und abgeschreckt bin ich von der Hektik der Stadt. Es gibt wohl kaum einen Moment der Ruhe. Immer herrscht Hektik, alles muss schnell gehen … höher, schneller, weiter …
Zuhause in meinem Garten – in aller Ruhe – konnte ich wieder etwas zu mir kommen. In einem Dorf zu wohnen hat nicht nur Nachteile.
Beitrags-Ende

Teile den Beitrag

Frühere Beiträge zu diesem Thema:

Auf dem Rhein-Radweg

In der vergangenen Woche haben wir uns (mangels zu Verfügung stehender Autos) zu unserer ersten gemeinsamen Fahrradreise aufgemacht. Mit dem Zug gings nach Basel, von

weiterlesen »

Gospel News 1984

Diese Woche erinnerten wir uns zufällig: Vor 40 Jahren durfte ich meine erste Tournee mit Gospel News starten. In den folgenden 25 Jahren waren wir

weiterlesen »

Reisen mit Dachzelt

Das reisen mit Dachzelt unterscheidet sich deutlich vom reisen im Wohn- oder Expeditionsmobil. Alles hat dabei seine ganz eigenen Vor- und Nachteile. Wir versuchen hier

weiterlesen »

Uwe & Renate Knoblauch

unser Reiseblog

Hier berichten wir von unseren Reisen. Unsere Beiträge haben keinerlei Anspruch, mit Reiseführern mitzuhalten. Es sind eher kleine persönliche Eindrücke in UNSEREN ganz persönlichen Reisealltag. Vielleicht inspirieren euch ja unsere Erfahrungen. Für Anregungen und Ideen sind wir immer sehr dankbar und freuen uns auf dein Feedback.

Uwe & Renate

Unsere Reisepause
Unsere Favoriten