Zentralelektrik

elektrik-zentral-Titel

Heute habe ich das Kabel vom Haus zum Koffer verräumt, denn jetzt sind wir autark. Die Solarpanele sind angeschlossen, die Zentralelektrik in Betrieb. Zentrum bilden zwei Lithium Eisenphosphat-Batterien mit je 160Ah. Diese werden über Solar, ein Ladegerät für Landstrom und über einen Booster über die Lichtmaschine geladen. Für 220V sorgt ein Wechselrichter. Das Ganze findet in unserer Sitzbank platz. Ich habe es wie ein Hochhaus mehrstöckig aufgebaut: ganz unten die Batterien, darüber die zentrale Verteilung über die Texu 400 (Ufo von Tigerexped) und darüber die Steuergeräte. In einem Hochschrank findet die 12V Verteilung und die Bedienelemente ihren Platz. Nach und nach habe ich bis heute alles in Betrieb genommen und es läuft!!!

Besonders gut gefällt uns die Raumbeleuchtung mit unseren LED-Bändern. Die haben wir in fast allen Hängeschränken untergebracht. Sie leuchten parallel zur Decke, ca. 5cm nach hinten versetzt in einem Alu-U-Profil, vor dem eine Milchglasscheibe für die nötige Streuung des Lichts sorgt. Gesteuert wird das mit einer kleinen Fernbedienung. Die Firma mec-light.de hat uns da seehr gut beraten.

Die Bedienung haben wir in einem Staukasten mit Klappe untergebracht. So können wir die ganze Technik einfach hinter der Klappe verschwinden lassen. Zudem erleuten so die Kontroll-LEDs nachts nicht den Raum.

In der Küche, der Sitzbank und im Bad haben wir sogar 220V. So kann der Laptop schnell geladen werden oder in der Küche ein Mixer gebraucht werden. Und wenn es unbedingt sein muß. Kann sich die Dame des Hauses sogar im Bad die Harre föhnen. Auch unsere Heizung profitiert davon: Sie hat einen elektrischen Heizstab, mit dem wir elektrisch Wasser wärmen können (wenn wir mal zuviel Solarstrom haben sollten.

Natürlich muß sich das alles noch im Alltag bewähren – aber da bin ich sehr zuversichtlich. Als Nächstes geht es jetzt an die Heizung und das Wasser.

Beitrags-Ende

Teile den Beitrag

Frühere Beiträge zu diesem Thema:

Diverse Kleinigkeiten

Seit unserem letzten Beitrag haben wir viele wichtige, oft auch komplizierte Kleinigkeiten erledigen können. So z.B. ein Podest als Übergang in die Dusche, das Einkleben

weiterlesen »

Elektrik Installationen

In diesen Tagen war “Strippen ziehen” angesagt. Gefühlt haben Kilometer verschiedenster Kabel von 0,5mm2 bis 75mm2 ihren Platz in meist leider zu kleinen Kabelkanälen gefunden.

weiterlesen »

Bett und Bad

In den letzten beiden Wochen ist unser Bett und auch das Bad entstanden. Damit ist der Möbelbau grob abgeschlossen. Jetzt kommen die Installationen dran: Elektrik,

weiterlesen »

Die Küche ist fertig

Bedingt durch das layout unseres Wohnkoffers ist sie leider etwas kleiner geworden. Wir werden ja mit Gas kochen, so haben wir wieder einben Backofen mit

weiterlesen »

Uwe & Renate Knoblauch

unser Reiseblog

Hier berichten wir von unseren Reisen. Unsere Beiträge haben keinerlei Anspruch, mit Reiseführern mitzuhalten. Es sind eher kleine persönliche Eindrücke in UNSEREN ganz persönlichen Reisealltag. Vielleicht inspirieren euch ja unsere Erfahrungen. Für Anregungen und Ideen sind wir immer sehr dankbar und freuen uns auf dein Feedback.

Uwe & Renate

Unsere Reisepause
Unsere Favoriten